HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Absage des ersten Spieltages      Start der Saison ohne Zuschauer      Info Smartie Training Hochheim      Hygienekonzept der HSG      Damen durch Quotientenregel Meister      Zwei Spiele innerhalb von 30 Stunden      Damen verlieren Spitzenspiel in Sulzbach 17:21      Erste Herren Siegen mit Wermutstropfen      

C-Jugend/Oberliga

HSG Hochheim/Wicker vs. JSG Umstadt/Habitzheim 27:39

(VR) Das Duell des Tabellenfünften gegen den Tabellendritten sollte eigentlich ein Duell auf Augenhöhe sein. Doch das war es nicht. Die HSG Hochheim/Wicher erwischte bei der JSG Umstadt/Habitzheim einen rabenschwarzen Tag, an dem nichts klappte. So verlor die HSG verdient mit 27:39 (10:18).

Eine Szene fasst dieses Spiel perfekt zusammen. Mitte der zweiten Hälfte pfiff der Schiedsrichter eine Angriffsaktion von Umstadt ab. Ein Teil der HoWi´s dachte Freiwurf, ein Teil interpretierte den Pfiff als „Kreis ab“. So ging der Torwart Richtung Feld um den Freiwurf auszuführen, der Feldspieler passte Richtung Kreis um den Abwurf zu ermöglichen. Der Ball flog am Torhüter vorbei ins Tor und der Schiedsrichter entschied auf Tor. Ein Eigentor im Handball, etwas was keiner in der Halle bisher erlebt hat und perfekt zu diesem gebrauchten Tag passte.

Insgesamt gab es zwei große Faktoren, die für die Niederlage der HoWi´s verantwortlich waren. In der Abwehr wurden zu viele 1:1-Situation gegen die starken Rückraumspieler der Umstädter verloren. Im Angriff wurden oft zu komplizierte Lösungen gesucht, was zu Fehlern und leichten Ballverlusten führte. Nach den guten Leistungen in den Spitzenspielern gegen Hanau und Nieder-Roden war dies ein herber Rückschlag. Mit dieser Leistung verabschiedete sich die HSG vorerst aus dem Wettkampf um die Hessenmeisterschaft.  

Nun geht es in die Fastnachtspause, ehe anschließend ein Doppelspieltag in Wicker ansteht. Am Samstag nach Fastnacht kommt die SG Egelsbach und am Sonntag gastiert der TUS Holzheim bei den HoWi´s.

Es spielten: Carlson Knebel & Rufus Schreiner (Tor), Jan Brix(9 Tore), Moritz Thum (8), Simon Bergerhoff (4), Marc Deutschmann (3), Florian Quast, Marc Nels, Jona Büttner (je 1), Jonas Barz, Olivier Lempik, Ben Krummeck

Sponsoren

Hygienekonzept

Unser Ausstatter

Ausstatter Erima

Die Trägervereine

Turngemeinde
Hochheim a.M.
1845 e.V.
Turnverein
Wicker.
1848 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.