HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Die AH gewinnt letztes Spiel und die Hessenmeisterschaft      NEUVERPFLICHTUNG 1. Herren- Daniel Mihalj      Vorschau zur Jugend-OL-Qualifikation der HSG Hochheim/Wicker      A-Jugend: BOL - Quali geschafft !      Kantersieg der Damen zum Abschluss      Doppelspielwochenende bei den Damen      Damen machen Rennen um den Aufstieg spannend      Saisonabschluss der HSG F-Jugend in Oberursel     

C-Jugend / Oberliga

04.12.2018

HSG Hochheim/Wicker gegen HSG Stockstadt/Mainaschaff 30:29

Im letzten Spiel des Jahres belohnte sich die C-Jugend mit dem ersten Saisonsieg. Gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff stand am Ende ein 30:29 auf der Wickerer Anzeigetafel.

Die HoWi´s hatten in den letzten Wochen bereits aufsteigende Form gezeigt. Kurz vor Weihnachten war die Ansage des Trainertrios Yannis Hinkelmann, Marcel Henkelmann und Volker Rehm deshalb klar, der erste Saisonsieg sollte das eigene Weihnachtsgeschenk sein. Das Spiel begann ausgeglichen, doch nach dem 3:3 erzielten die bayerischen Gäste drei Tore in Folge und hielten den Vorsprung fast bis zur Pause. Doch der 15:17-Anschlusstreffer kurz vor dem Halbzeitpfiff war der Auftakt zu einer tollen zweiten Hälfte.

Beim 17:17 war der Ausgleich geschafft, bis zum 21:21 wogte das Spiel hin und her, dann die erste Führung beim 22:21, beim 24:22 sogar mit zwei Toren vorn, beim 27:24 sogar drei Tore Vorsprung. Doch die Gäste setzten alles entgegen, holten auf 27:27 auf, dann schwang das Pendel wieder auf unsere Seite. Beim 30:28 schien 40 Sekunden vor Schluss die Vorentscheidung gefallen, doch 13 Sekunden vor dem Ende kassierten wir eine rote Karte und einen Siebenmeter, die Gäste waren auf ein Tor rangekommen. Zum Glück blieben wir den Rest der Zeit in Ballbesitz, danach großer Jubel nach dem Schlusspfiff.

Mit unserer jungen Truppe ging es danach gut gelaunt zur Weihnachtsfeier. Bei 14 Spielern waren wir mit drei Spielern des Jahrgangs 2004 am Start, neun Spielern des Jahrgangs 2005 und sogar zwei Spielern des Jahrgangs 2006. Nur zum Vergleich, von den 11 gegnerischen Spielern waren sieben 04er und vier 05er-Spieler aktiv. Doch mit dem Sieg zeigt sich, dass wir in der Lernsaison auf einem guten Weg sind.

Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich für die Unterstützung bei den Eltern und dem Verein und wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit !

Es spielten: Juan Heidemann, Rufus Schreiner (Tor), Jan-Niklas Offer (12 Tore), Simon Bergerhoff, Florian Quast (je 5), Marc Deutschmann (2), Jan Brix (2), Niklas Sehner, Jonas Barz, Jona Büttner (je 1), Timo Müller, Lorenz Treber, David Rhein, Ben Krummeck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok