HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Nach durchwachsener Leistung keine Punkte im Topspiel      Souveräner Sieg der C-Jugend in Südhessen      Erste Saisonniederlage für die B-Jugend der HSG Hochheim/Wicker      B-Jugend Spitzenspiel gegen HSG Hanau      HSG Damen: Zweites Spiel, zweiter Sieg      Endlich positives Ergebnis gegen Angstgegner      Herren 2 mit Derby-Sieg in Eddersheim      Kantersieg der Herren 1     

B1-Jugend / Oberliga Hessen

22.09.2013

TuS Griesheim - HSG Hochheim/Wicker 25:29 (14:13)

(tom) Das zweite Saisonspiel absolvierte unser Team gegen die TuS Griesheim. Die HSG konnte in den letzten 10 Minuten das Spiel mit 25:29 (14:13) für sich entscheiden und holte sich so ihre ersten beiden Oberligapunkte. Gegen den in allen Belangen körperlich überlegenen Gegner half nur eine offensive Abwehr.

Die Mannschaft von Trainergespann Krestan/Henkelmann konnte das sehr geschickt umsetzen, störte den Gegner früh und zeigte eine gute Deckung. Im Angriff agierten die HOWIs dagegen zu unsicher und hektisch. Kein Wunder; die Abwehr der Griesheimer stand wie eine fleischgewordene Wand vor ihnen.

Bis dahin hatte es die Mannschaft ihren beiden Torhütern zu verdanken, dass die Gastgeber zur Halbzeit mit dme 14:13 nur hauchdünn in Führung lagen. Beide Keeper hatten einen guten Tag und parierten die Angriffe der Griesheimer Shooter mit starken Paraden. Das Gegenteil traf auf die beiden Schiedsrichter zu, deren interessante Entscheidungen nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Spieler etwas aus dem Konzept brachten. Egal, Foul ist wenn der Schiri pfeift; oder auch nicht.

Im zweiten Durchgang häuften sich die technischen Fehler. Es gab reihenweise unkonzentrierte Aktionen und selbst in Überzahl ließ sich unsere Mannschaft die Butter vom Brot nehmen. Dennoch gelang es den Hausherren nicht, sich abzusetzen. Als die Griesheimer dann Jonas in Manndeckung nahmen, spielte das nach anfänglichen Schwierigkeiten eher in unsere Karten. Es gab plötzlich viel Platz im Mittelfeld und der Gegner öffnete seine Deckung ein wenig.

Das reichte für einen 3:0 Lauf und die HOWIs konnten die Hallenanzeige von 21:21 auf 21:24 stellen. Das brach den Willen der Griesheimer. Deren Trainer versuchte noch einmal mit einer Manndeckung schnelle Ballgewinne zu erzielen. Wieder konnten die HOWIs drei schnelle und einfache Tore erzielen.

Die HSG Hochheim/ Wicker spielte die letzten Minuten ruhig und besonnen herunter und holte sich so die ersten beiden Oberligapunkte.

Für die HSG Hochheim/ Wicker spielten:
Aaron Büttner, Pascal Henkelmann, Jonas Höllebrand, Lars Nickel, Davin Nink, Lennart Platen, Marc Podesta, Frederick Sell, Simon Steinmetz, Leon Tomenendal, Timo Treber, Moritz Weißbeck.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok