HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

C-Jugend-Oberliga weiter eng und spannend      Meisterschaft in der Bezirksoberliga mJA ist wohl entschieden.      HSG verliert Derby in heimischer Halle      B1 gut gerüstet für das Finalspiel um die Hessenmeisterschaft      B2 kann den Abstand auf die Verfolger vergrößern      Wichtiges Erfolgserlebnis der Herren2 gegen Eddersheim      NEUVERPFLICHTUNG – HSG Hochheim / Wicker - 1.Herren      Mögliche Vorentscheidung um die Meisterschaft mJA-BOL !     

Herren 2 / Bezirksliga C - Gruppe 2 Wiesbaden/Frankfurt

08.12.2019

HSG Hochheim/Wicker 2 – TuS Schupbach 44:29  (21:11)

(asc) HSG Hochheim/Wicker Herren 2 holen Pflichtsieg in torreichem Spiel gegen Tabellenvorletzten Schupbach mit 44:29 (21:11).

Am späten Sonntagnachmittag begrüßte die HSG Hochheim/Wicker 2 den Tabellenvorletzten aus Schupbach in der heimischen Georg-Hofmann-Sporthalle in Hochheim am Main. Für den Gastgeber war die Aufgabe klar durch Trainer Siegfried vor dem Spiel formuliert. Es musste ein Sieg und 2 Punkte für die Weinstädter her.

Die HSG musst jedoch auch geschwächt in das Spiel gehen. Neben Torwart Tim Scholz, der für eine lange Zeit der HSG fehlen wird, musste der Trainer auch kurzfristig auf seine komplette rechte Rückraumseite verzichten und den zweiten Kreisläufer verzichten.

Dennoch gaben die Hausherren von Beginn an den Ton in dieser einseitigen Partie an. Auch die neue 5-1-Abwehrformation konnte den ein oder anderen Ballgewinn erzielen. Über ein 5:1 und 10:4 erspielte die Zweite der HSG bis zur Halbzeit mit einer soliden Führung. Beim Halbzeitstand von 21:11 sah es bereits sehr gut für die Hausherren gegen zeitweise recht ungewöhnlich spielende Gegner aus.

In der zweiten Hälfte zog dann jedoch vor Allem in der Abwehr leider ein wenig die Sorglosigkeit aufgrund des hohen Vorsprungs ein. Obwohl die HSG-Führung nie in Gefahr war und mit 28 Treffern die Offensive ein sehr gutes Spiel abliefert, waren ebenfalls 18 Gegentreffer zu vermerken.

Dennoch bleibt das Fazit positiv. De HSG 2 konnte viele neue Varianten und Aufstellungen ausprobieren. Die jüngeren, unerfahreneren Spieler wie der eigene A-Jugendnachwuchs Jonas Dziezok, der erstmalig an der Seite des eigenen Vaters Peter auf dem Feld stand, sowie Jannis Hinkelmann und Benjamin Schmidt konnte sich mehrfach sehr gut in Szene setzen und sich für zukünftige Aufgaben empfehlen.

Kader der HSG Hochheim/Wicker 2 gegen TuS Schupbach:

Tor:      Mosbacher, Venino

Feld:     J. Dziezok (5), P. Dziezok (1), Embs (3), Hinkelmann (5), Krestan (1), R. Müller (3),
T. Müller (14), Neidhart, Olveira (4), B. Schmidt (4), M. Siegfried (4)

Hinweis auf das nächste Saisonspiel:

14.12.2019, 20:00 Uhr: MSG Schwarzbach 2 - HSG Hochheim/Wicker 2

Schwarzbachhalle, Bleistraße 7, 65830 Kriftel/ Ts.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.