HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Wichtiger Sieg im Derby gegen die TSG Eddersheim      Erste Niederlage für Herren 2      Erfolgreich die Hinrunde 2021/2022 beendet      Klare Sache für Herren 2 dank starker Defensive      Rückrundenstart missglückt      Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Eltville      Geglückter Rückrundenstart trotz Sand im Getriebe      Herren 2 sind ungeschlagener Hinrunden-Meister der BLC     

1. Herren

 

(ts12) Am Samstag den 04.12.2021 ging es für unsere Herren I in die hessische Landeshauptstadt nach Wiesbaden zur TG Schierstein. Die Rollenverteilung war klar: Während die HSG bisher jedes Spiel für sich entschieden hat und ganz oben in der Tabelle steht, konnte die Heimmannschaft an den ersten drei Spieltagen der laufenden Saison keine Punkte holen und stand somit mit 0:6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

In den ersten Minuten zeigte sich die Überlegenheit der HSG aber noch nicht auf dem Spielfeld. Schwierigkeiten im Abschluss und einige technische Fehler gestalteten einen ausgeglichenen Beginn, bis der gutaufgelegte Yassin Ben-Hazaz zur ersten Führung des Tages für die Herren I der HSG Hochheim/Wicker traf (4:5, 13. Minute).

Ab diesem Zeitpunkt fing die Mannschaft von Trainer Martin Reuter an, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken und konnte sich in den folgenden Minuten Stück für Stück absetzen. In der 21. Minute erhöhte Daniel Bley mit einer starken Einzelaktion auf 6:11 (21. Minute). Mit einer stabilen Abwehr um Torwart Tim Scholz und Abwehrchef Philipp Helbig konnte man immer wieder durch schnelles Umschaltspiel einfache Tore erzielen. Vor der Pause konnte sich Fabian Kämmerer mit zwei Toren hintereinander ebenfalls in die Torschützenliste eintragen beim Stand von 9:16 wurden die Seiten gewechselt. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit wechselte Reuter munter durch und es war kein Bruch im Spiel zu erkennen.  Die HSG überzeugte in dieser Phase vor allem durch konsequente Angriffsaktionen und Kapitän Sebastian Fuchs konnte den Vorsprung in der 42. Minute per Gegenstoß auf 10 Tore erhöhen (13:23). Immer wieder fand der Ball durch schöne Anspiele den Weg an den Kreis und Florian Heinzer nutzte die Chancen entweder für Tore oder ebnete seinen Mitspielern den Weg zum 7 Meter-Punkt. So stieg der Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf 15 Tore an (16:31, 53. Minute). In den letzten Minuten der Partie war das Ergebnis überdeutlich und man spielte die verbleibenden Minuten herunter, sodass am Ende ein 19:32 Auswärtssieg für die Herren I auf der Anzeigetafel stand.

Der erwartete Sieg war in der Höhe verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können. Durch die gute Abwehr- und Torhüterleistung war der Sieg zu jeder Zeit ungefährdet. Das Spiel war eine gute Vorbereitung auf die nächsten beiden anspruchsvolleren Spiele gegen die TG Rüsselheim und MSG Schwarzbach. Bis dahin grüßen die Herren I weiterhin vom 1. Tabellenplatz mit 8:0 Punkten und der besten Abwehr der Gruppe.

 

Es spielten:

Tor: Tim Scholz, Christian Steinke

Feld: Daniel Bley 6/1, Sebastian Fuchs 6, Yassin Ben-Hazaz 6, Fabian Kämmerer 3, Philipp Helbig 3, Tim Walter 3, Florian Heinzer 2, Simon Seith 2, Mario Schöberl 1, Nik Himmel

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.