HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Damen durch Quotientenregel Meister      Zwei Spiele innerhalb von 30 Stunden      Damen verlieren Spitzenspiel in Sulzbach 17:21      Erste Herren Siegen mit Wermutstropfen       Eintracht Bezwinger - Knapper Heimsieg der Damen      Kantersieg im Derby      Doppelsieg am Doppelspieltag      Mit Jakob Kiedrowicz erneut ein HoWi-Talent zur Sichtung der Jugend-Nationalmannschaft eingeladen     

Herren1 / Landesliga Hessen Mitte

21.09.2013

TuS Dotzheim – HSG Hochheim/Wicker 32:22 (15:6)

(oan) Aufgrund der von beiden Teams gezeigten Leistungen absolut folgerichtig gewann der Oberliga-Absteiger der letzten Saison, der TuS Dotzheim, gegen die damit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholte HSG Hochheim/Wicker mit 32:22.

Bereits zur Pause gab es keinen Zweifel mehr an dem Sieger dieses ungleichen Duells: Zu fehlerhaft und harmlos agierten die Gäste im Angriff, zu gnadenlos bestraften die Hausherren nahezu alle Fehlleistungen der vor Wochenfrist gegen Ober-Eschbach (31:24-Sieg) noch so überzeugenden Weinstädter im Tempogegenstoß.

Da passt es ins Bild, dass die besten HSG-Akteure die beiden Torhüter-Routiniers Thomas Michel und Christian Steinke waren, die jeweils eine noch höhere Niederlage verhinderten.

HSG: Michel (1.-30.), Steinke (31.-60.); Wenzel (3), Kossler (3), Petry, Leist, Muschiol, Daudert (2), Weilbächer (2), Medler (1), Fuchs (4/4), Steinmeier (2), Henkelmann (5/1), Binder. Es fehlten: Berger (privat verhindert), Friederich (krank).

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.