HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Handballer Picknick 2019      Qualifikation für die höchste Spielklasse der Saison 2019/20 geschafft!      Die AH gewinnt letztes Spiel und die Hessenmeisterschaft      NEUVERPFLICHTUNG 1. Herren- Daniel Mihalj      Vorschau zur Jugend-OL-Qualifikation der HSG Hochheim/Wicker      A-Jugend: BOL - Quali geschafft !      Kantersieg der Damen zum Abschluss      Doppelspielwochenende bei den Damen     

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

02.12.2018

Unentschieden zum Abschluss der Hinrunde

HSG Hochheim/Wicker – FSG Vortaunus II 27:27 (15:15)

Das Heimspiel in der Hochheimer Halle gestaltete sich hektisch und war geprägt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Dabei blieb die Partie immer fair.

Zu Beginn hatten die Ho/Wi Mädels eher die Oberhand, nach zehn Minuten übernahmen die Gäste die Führung. Aufgrund der zu statisch agierenden Abwehr der HSG konnte sich die FSG zwischenzeitlich durch ihre Rückraumspielerinnen mit drei Toren absetzen. Das ließen die Weinstädterinnen allerdings nicht auf sich sitzen und glichen nach weiteren fünf Minuten aus. Danach konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, was ein Unentschieden (15:15) zum Halbzeitpfiff bedeutete.

In Durchgang zwei ging es ähnlich weiter. Zwar hatten die Gastgeberinnen den gegnerischen Rückraum nun besser im Griff, allerdings fand man im Angriff zu selten den erfolgreichen Abschluss und schenkte den Ball häufig zu schnell her. In letzter Sekunde konnten die HSG Damen den verdienten Ausgleich in einem laufintensiven erzielen und einen Punkt verbuchen.

Trainer Schmutzler und seine Mannschaft können mit dem Abschluss der Hinrunde zufrieden sein. Als Tabellenzweiter mit nur einer Niederlage und dem stärksten Angriff der Liga stehen sie voll im Soll und können entspannt ins neue Jahr blicken.

In dem kleinen Kader ist der körperliche Verschleiß deutlich zu spüren. Die Winterpause wird guttun, um zu Regenerieren und den Kopf für die Rückrunde frei zu machen.

Ein Spiel steht allerdings noch an. Es ist das erste Spiel der Rückrunde, in dem noch einmal alle Kräfte mobilisiert und ein Sieg erzielt werden soll. Anpfiff ist kommenden Samstag, 15.12.2018 um 16 Uhr in der Hochheimer Georg-Hofmann-Halle gegen TuS Nordenstadt II.

Um lautstarke Unterstützung wird gebeten.

Spielfilm: 2:0, 2:2, 3:5, 4:7, 7:7, 9:9, 9:11, 10:12, 12:13, 13:15, 15:15, 17:17, 18:19, 20:20, 22:24, 24:24, 24:25, 25:26, 27:27

Es spielten: Helen Kupfer, Irina von Auer (beide Tor), Jasmin Krekel (6), Sarah Studer (6), Nadja Allendorff (5/1), Julia Maurer (3), Julia Pakula (2), Rebecca Barthenheier (2), Alice Kupfer (2), Sabine Klinsmann (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok