HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Bezirksliga Gr.2 Wiesbaden/Frankfurt (MLK)

20.09.2017

HSG Hochheim/Wicker  - TG Kastel 1 15:36 (75:432)

(UK) Am 17. September 2017 hatten die E-Jugend der HSG HoWi die TG Kastel zu Gast, welche in der Vergangenheit immer schon ein sehr starker Gegner war. Dass die Gäste mit ihrer E1 aufliefen, wovon zwölf Spielern nicht weniger als zehn Jahrgang 2007 sind, machte die Aufgabe am Sonntagnachmittag nicht leichter. Von Beginn an dominierte die TG das Spielgeschehen und nutze ihre körperlichen Vorteile gnadenlos aus. Im Drei gegen Drei unterbanden die teilweise zwei Kopf größeren Gäste immer wieder erfolgreich die Anspielversuche in die Offensive der HSG und verwerteten diese im Gegenzug zu einfachen Toren. So stand es nach kurzer Zeit schon 0:13 und eine Vorentscheidung war bereits gefallen. Es sollte bis Mitte der ersten Halbzeit dauern, ehe der erste Ball überhaupt in Richtung TG-Gehäuse geworfen werden konnte. So trennte man sich beim Spielstand von 5:18 zur Pause.

 

Da bei einigen der HSG-Akteure die Köpfe schon nach wenigen Minuten nach unten gingen musste der Trainer der HSG in der Kabine deutliche Worte finden, um den Kampfgeist seiner Männer wieder zu wecken. Das sollte sich auch bezahlt machen und im Sechs gegen Sechs kam die HSG wesentlich besser ins Spiel. Aber zu mehr als einer Ergebniskosmetik sollte es am Ende nicht reichen. Zumindest konnte man im zweiten Spielabschnitt doppelt so viele Tore erzielen wie in der ersten Halbzeit und verlor diese mit 10:18-Toren. Da sich bei der TG alle zwölf Spieler in die Torschützenliste eintrugen, macht das Endergebnis nach Punkten noch deutlicher. In der kommenden Trainingswoche gilt es, die deutliche Niederlage schnell abzuhaken, um am kommenden Wochenende wieder in die Erfolgsspur zurück zu kommen.

 

 Für die HSG HoWi spielten:

2 Fabio Kickner, 3 Jannis Zernickel, 4 Till Rühle (2), 5 Zakariya Badaoui (3), 8 Alessio Della Malva (2), 9 Maurice Zelcs, 10 Jannik Wollstädter, 11 Fabian Oechsle,12 Otis Bachmann, 13 Phoenix Schönherr (4), Dennis Lindemann (4).