HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

D1 der HSG Hochheim/Wicker löst BOL-Ticket erneut im ersten Anlauf

(kg) Am Wochenende 5./6. Mai spielte die D-Jugend der HSG in einer Sechsergruppe das Qualifikationsturnier zur Bezirksoberliga, der höchsten Spielklasse der D-Jugend. Im Modus „Jeder-gegen-jeden“ (Spielzeit 2x 10 Minuten) musste ein zweiter Platz her, um weitere Qualifikationsrunden zu vermeiden. Ein Großteil der Mannschaft hatte schon in der Vorsaison BOL-Erfahrung in der D1 gesammelt, neu dazu gekommen sind Jann Kühnel und Nico Steinmeier von der HSG Goldstein/Schwanheim.

Am ersten Tag traf das Team des Trainergespanns Grützbach/Fuhrmann/Gademann in der Wickerer Goldbornhalle auf die HSG Neuenhain/Altenhain und die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten, aber letztlich zwei souveränen Spielen wurde klar, dass die harten Brocken am Sonntag geknackt werden müssen. Am frühen Morgen machten die Jungs gegen die gastgebende TG Schierstein ihr bestes Spiel: danke einer über 20 Minuten aktiven und bissigen Abwehr mit einer starken Torwartleistung von Dennis Liepsch und einer tadellosen Chancenverwertung blieb die HSG ungeschlagen. Gegen die auf jeder Position körperlich deutlich überlegenen Kontrahenten aus Seulberg allerdings gingen den HoWi’s nach einem guten Beginn (4:5) die Ideen im Angriff und letztendlich auch die Puste aus. Im abschließenden Spiel gegen die TSG Oberursel musste nun ein Sieg her um den zweiten Platz zu sichern. Die Luft war ein bisschen raus, das Trainerteam wechselte munter durch, aber nach den letzten 20 Minuten stand auch hier ein ungefährdeter 9:3-Erfolg und somit die direkte BOL-Qualifikation zu Buche.

 

Die Ergebnisse der HSG:

HSG Ho/Wi 1 – Gonzenheim/Ober-Eschbach    11:6

HSG Ho/Wi 1 – HSG Neuenhain/Altenhain    27:2

HSG Ho/Wi 1 – TG Schierstein 1        9:4

HSG Ho/Wi 1 – SV Seulberg 1            6:12

HSG Ho/Wi 1 – TSG Oberursel    1        9:3

 

Für die HSG spielten und trafen:

Dennis Liepsch (Tor); Leonard Fleig (5), Tobias Moschner (1), Ben Krummeck (11), Maximilian Althausse (5), Nico Steinmeier (4), David Rhein (18), Jann Kühnel (2), Paul Schönau (7), Jakob Greitens (6), Jannis Zernickel (2), Phoenix Schönherr

 

Das erfolgreiche Quali-Team der HSG HoWi D-Jugend

Hinten: Phoenix Schönherr, Leonard Fleig, Tobias Moschner, Ben Krummeck, Maximilian Althausse, Nico Steinmeier, David Rhein, Jais Domröse

Vorne: Robert Gademann, Katja Grützbach, Jann Kühnel, Paul Schönau, Jakob Greitens, Dennis Liepsch, Florian Fuhrmann – es fehlt: Jannis Zernickel

Foto: C. Althausse / privat

 

Tabelle der Qualifikationsgruppe