HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Bezirksoberliga  Wiesbaden/Frankfurt

HSG Hochheim/Wicker D-Jugend Saison 2017/18

Trainer:

Robert Gardemann

 Florian Fuhrmann

Katja Grützbach

Alle Informationen über:

D-Jugend Mannschaft
Spiele:
Saison 2017/2018
Tabelle:
Saison 2017/2018
Link zu SIS:
Saison 2017/2018
 

Hintere Reihe (v.l.)Trainer Robert Gademann, Willy Schunk, Niklas Sehner, Paul Schönau, Jonas Barz, Florian Quast, Marc Deutschmann, Ben Krummeck, Tobias Moschner, Jona Büttner, Trainer Florian Fuhrmann

Vordere Reihe (v.l.)David Rhein, Jais Domröse, Jakob Greitens, Maximilian Althausse, Fabio Kickner, Dennis Liepsch, Robert Dadischek, Timo Müller, Finn Kauth, Till Rühle, Leonard Fleig und Trainerin Katja Grützbach

Es fehlt: Jannis Zemickel

(yb) In der zweiten Herbstferienwoche vom 16.10. bis 18.10.2017 fand ein Handball Junior Camp 2017 für die Jahrgänge 2005 bis 2008 statt. Organisiert und veranstaltet von der HSG Hochheim/Wicker für 25 Kinder in der Georg-Hofmann Halle in Hochheim.

Den Kids wurde drei Tage lang ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm geboten. Verschiedene Trainer wie Katja Grützbach, Daniel Rossmeier, Robert Gademann, Tim Dautermann (alle C-Lizenz) und Thomas Gölzenleuchter (B-Lizenz) und Ratislav Jedinak (ebenfalls B-Lizenz und männl. Hessen-Auswahl-Landestrainer) hatten sich auf die Trainingseinheiten vorbereitet und den Jungs mit unterschiedlichsten Übungen das Handballspiel näher gebracht. Individuelles, leistungsorientiertes Training mit lizensierten Trainern. Unter Anstrengung, aber auch mit viel Spass konnten die Kids die Trainingseinheiten super umsetzen. Der  jüngere Jahrgang konnte mehr an der Ballsicherheit arbeiten, während  bei den etwas älteren mehr das Angriffs- und Abwehrverhalten geübt wurde - 3 Tage Handball pur!

Für das leibliche Wohl war auch ausreichend mit Obstsnacks und dem täglich gemeinsamen Mittagessen gesorgt. Am letzten Tag absolvierten die Kids noch einen Parcour mit verschiedenen Stationen und einem kleinen persönlichen Leistungstest. Das Handball Junior Camp endete am dritten Tag nach einem Abschlussturnier und einem gemeinsamen Abschlussgrillen. Vielen Dank an alle Teilnehmer, helfenden Hände und allen Sponsoren. Wir freuen uns auf das nächste Handball Junior Camp in 2018, Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

D2-Jugend / Bezirksliga B

05.10.2017

Hochheim/Wicker rührt beim 13:16 Sieg gegen Münster Beton an

TSG Münster 3 a.K. - HSG Hochheim/Wicker 2 a.K. 13:16 (7:8) 

(rg) Am Tag der Deutschen Einheit gelang dem a.K. gestarteten BLB-Team der HSG Hochheim/Wicker ein kleines Kunststück bei der als heimstark bekannten Münsterer Mannschaft. Über den gesamten Spielverlauf war die hervorragende Abwehr um Jona Büttner, sowie die erneut toll aufgelegten Torleute Leonard Fleig und Timo Müller der Grundstein für den späteren Sieg. Die erste Halbzeit verlief knapp, da im Angriff die stets gut herausgespielten Chancen noch nicht konsequent genutzt wurden und so stand eine knappe 7:8 Führung zur Halbzeit auf der Anzeigetafel. Den Münsterern gelang jedoch bei Wiederanpfiff der bessere Start und es war zu spüren, dass das Heimteam die deutliche Niederlage aus dem Hinspiel in Wicker ausbügeln wollte. Doch die Jungs vom Trainergespann Fuhrmann/Gademann legten nochmal eine Schippe drauf und drehten beim 10:8 Rückstand die Partie wieder zu Ihren Gunsten.

Weiterlesen...

D-Jugend / BOL Wiesbaden/Frankfurt

30.09.2017

HSG Hochheim/Wicker I – TSG Oberursel                22:13 (13:6)

(kg) Nach der Spielabsage der SG Wehrheim/Obernhain am vorigen Wochenende konnte das BOL-Team der HSG kleinere Blessuren auskurieren und startete voller Tatendrang in das Heimspiel gegen die TSG Oberursel. Pünktlich zum Anpfiff war auch die Auswechselbank besetzt, denn vier Spieler des jüngeren Jahrgangs kamen direkt vom BLB-Spiel in Kriftel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (0:1 und 2:2) kam der HSG-Zug ins Rollen und zog über 5:3 auf 9:3 davon. In dieser Phase stand die Abwehr bombenfest und vor allem Florian Quast, Marc Deutschmann und David Rhein spielten kompromisslos und druckvoll im Angriff. Das Trainergespann Fuhrmann/Grützbach konnte nun etwas durchwechseln und freute sich in Durchgang zwei über eine tolle Mannschaftsleistung. Alle Spieler trugen mit einer engagierten Leistung zum ungefährdeten 22:13-Erfolg bei, auch Timo Müller wurde in seinem ersten BOL-Spiel im Tor immer sicherer und parierte einen Ball nach dem anderen.

Die HSG Hochheim/Wicker grüßt nun dank des guten Torverhätnisses mit 6:0 Punkten von der Tabellenspitze und bereitet sich in den spielfreien Herbstferien auf die vermeintlichen Spitzenspiele gegen Grün-Weiß Wiesbaden (12.11.) und die TSG Münster (26.11.) vor.

Weiterlesen...

D-Jugend / BOL Wiesbaden/Frankfurt

17.09.2017

HSG Hochheim/Wicker I – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden                      27:17 (14:10)

(kg) Nach starkem Saisonbeginn in Holzheim wartete zum Heimdebüt mit der HSG/VfR Eintracht Wiesbaden der nächste vermeintlich dicke Brocken. Zunächst bekamen die Gastgeber auch keinen Zugriff auf die quirligen Wiesbadener und warfen zudem auch ein ums andere Mal den Torhüter im Kasten der Gäste ab. Bis zum 5:7 liefen die HoWi’s einem Rückstand hinterher, bis das Team vor dem sicheren Schlussmann Dennis Liepsch mit drei Toren in Folge die Wende zum 8:7 schaffte. Florian Quast und Jonas Barz wussten nun ihre körperliche Überlegenheit zu nutzen oder hatten das Auge für den besser postierten Mitspieler, so dass die Gastgeber mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause gingen.

Weiterlesen...