HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

C2-Jugend / Bezirksoberliga Wiesbaden/FrankfurtC2 ist Bezirksmeister 17/18 Foto: Michael Witte

11.03.2018

C2 gewinnt Bezirksoberliga!

HSG Hochheim/Wicker // TSG Münster // 26:19 (12:9)

Es war mit großer Spannung erwartet worden – das Spiel, das über die Meisterschaft in der Handall-Bezirksoberliga entscheiden sollte: Als die 2. Mannschaft der C-Jugend der HSG Hochheim/Wicker am Sonntag zu Hause gegen die TSG Münster II antrat, waren denn auch so viele Zuschauer gekommen wie nie zuvor in dieser Saison. Denn auch wenn die HoWis an der Tabellenspitze standen, war es doch ausgesprochen knapp – auch Münster II sowie die HSG Goldstein/ Schwanheim hatten noch Chancen auf den Titel. Und: Das Hinspiel gegen Münster war Spielern wie Zuschauern noch als Handball-Krimi in Erinnerung, das Hochheim/ Wicker am Ende mit gerade einmal einem Tor für sich entscheiden konnten. „Wir wussten, dass es ausgesprochen spannend werden könnte“, so Trainer Jens Klein vor dem Spiel. „Aber wir wussten auch: Wenn wir konzentriert unsere Stärken ausspielen, können wir es schaffen und die Bezirksoberliga gewinnen!“

 

Selbstbewusstsein getankt hatte die C2 aus Hochheim/ Wicker durch zwei während der Woche gewonnene Partien – ein Testspiel gegen den Oberligisten Wallau sowie innerhalb der Liga gegen die HSG MainHandball mit einem sehr deutlichen 32:15.

Das Spiel gegen Münster startete denn auch gut für die HoWis: Dank einer sehr engagierten Abwehr und guten Torhütern konnten die Gastgeber schnell mit 4:1 in Führung gehen. Die eher kleinen, jedoch schnellen Gäste hielten zwar dagegen, konnte in der ersten Hälfte jedoch höchstens auf zwei Tore herankommen. „Unser Ball lief im Angriff gut, unsere Spielzüge führten oft zu freien Torchancen – hätten wir nicht einige Torwürfe vergeben, wären wir mit noch größerem Vorsprung in die Halbzeit gegangen“, sagte Trainer Alexander Schmidt. So verabschiedeten sich die Teams mit 12:9 zugunsten von Hochheim/ Wicker in die Kabinen.

Die zweite Hälfte startete dann noch agiler, einige Gegenstöße führten zu schnellen Toren – die Gäste aus Münster konnten dann allerdings eine kurze Schwächephase des Tabellenführers nutzen und auf 18:17 herankommen. Eine Ansprache der Trainer in einer Auszeit brachte die HoWis dann jedoch wieder in die Spur – ein souveräner Endspurt von 20:17 über 23:18 bis hin zum deutlichen Endstand von 26:19 machte nicht nur den Sieg in dieser Partie, sondern in der gesamten Bezirksoberliga-Saison perfekt. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit unserer 2. Mannschaft in der zweithöchsten Liga so erfolgreich waren und alle Spieler ihren Anteil daran hatten“, freuten sich die Trainer.

Am kommenden Sonntag wird es dann wieder spannend für die HSG Hochheim/ Wicker: Nachdem die C1 die Oberliga Süd souverän gewonnen hat, stehen nun die Final Four-Spiele um die Hessenmeisterschaft an.

Für die HSG Hochheim/Wicker 2 gegen die TSG Münster 2 spielten:

Noel Bergmann und Tim Ziegler (Tor), Finn Ataman, Ruben Büttner, Tobias Burkart, Erik Elmers, Lennard Morgenstern, Vincent Sabotke, Fabian Stoepke, Linus Trees, Jan Weckbach, Ben Witte.