HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Zur Mitte der Osterferien drehte sich für 50 Jungs im Alter zwischen 9-14 Jahren in Hochheim alles um den Handball. Die HSG Hochheim/Wicker richtete erstmalig ein leistungsorientiertes Handball Camp für handballbegeisterte Jungs aus und landete damit einen großen Erfolg.

 

Die Jugendhandballer aus 10 Vereinen des Rhein-Main-Gebiets hatten strahlende Augen als sie mit dem ehemaligen Erstligaspieler Felix Kossler Wurfvarianten von Außen trainierten und vom Zweitligaspieler Patrick Weber Schlagwurfvarianten vorgeführt bekamen. Auf die Frage, was den jungen Talenten am besten gefallen hat, waren die Antworten vielfältig. „Zwei Stunden individuell von einem A-Jugend Bundesliga Torhüter korrigiert und trainiert zu werden, ist schon was ganz besonderes“, kam aus dem Mund eines D-Jugend Torhüters oder „die richtige Technik des Sperrens von einem Hessenauswahltrainer und früherem Zweitligakreisläufer genau gezeigt zu bekommen, war toll“, schwärmte ein C-Jugend Spieler. So vielfältig wie die persönlichen Highlights eines jeden waren, so individuell wurde auch in vielen verschiedenen leistungshomogenen Gruppen in unterschiedlichen Modulen trainiert. Die Leistungsspanne reichte von jungen Talenten bis hin zu Gruppen mit Bezirks- und Hessenauswahlspielern. Diese Vielfalt konnte nur gewährleistet werden, weil insgesamt 12 qualifizierte Trainer täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr an der Angriff und Abwehrtechnik, Athletik, Koordination und Spielfähigkeit feilten. Eine große Unterstützung waren auch die A-Jugend Bundesligaspieler, die mal als Betreuer agierten aber auch immer wieder von den Teilnehmern herausgefordert wurden ihre Tricks und ihr Können zu zeigen. Ein großes Raunen ging zum Beispiel durch die Halle, als Jonas Höllebrand am Wurfmesstand die 100 km/h- Schwelle knackte.

Weiterlesen...

50 Kinder beim Handball Camp in Hochheim

15.03.2016

8 Wochen nach dem Europameistertitel der deutschen Nationalmannschaft treffen sich in den Hochheimer Sporthallen 50 handballbegeisterte Jungs aus 10 Vereinen des Rhein-Main-Gebiets.

Weiterlesen...

Die HSG Hochheim/Wicker hat für das leistungsorientierte Sport Göttert HandballCamp (30.03. bis 01.04.2016) gleich mehrere prominente und erfolgreiche Trainer gewinnen können.Durch die kompetenten und erfahrenen Jugendtrainer ist die Nachfrage für die Teilnahme groß. Wir werden nun beide nebeneinander liegenden Sporthallen in Hochheim zur Verfügung stellen. Somit können wir noch Teilnahmeplätze anbieten und trotzdem in Kleingruppen mit hoher Qualität trainieren,freut sich Daniel Rossmeier, der die Idee ins Leben gerufen hat und von der HSG mit der Koordination des Leistungs Camps beauftragt wurde.

Weiterlesen...

Trainer und Betreuer des Handball Camps 30.03. -01.04.2016

  • Thomas Gölzenleuchter ( A-Lizenz, Jugend-Bundesliga  HSG Hochheim / Wicker und Hessenauswahl)

  • Volker Rehm ( B-Lizenz, Auswahl m2005 Bezirk Wi/Fr)

  • Alex Krestan ( Jugend-Bundesliga HSG Hochheim / Wicker , Auswahl m2002 Bezirk Wi/ Fr)

  • Jens Klein ( Auswahl m2003 Bezirk Wi/Fr)

  • Felix Cholschreiber (Auswahl m2003 Bezirk Wi/Fr)

  • Tim Dautermann( mJD TSG Münster und Auswahl w2003 Bezirk Wi/Fr)

  • Markus Erbe( BOL Damen TuS Nordenstadt)

  • Marcel Henkelmann ( mB HSG Hochheim / Wicker und Auswahl m2002 Bezirk Wi/ Fr)

  • Daniel Rossmeier ( mD HSG Hochheim / Wicker)

  • Franzi Feick( 3. Bundesliga Spielerin und mC SG Wallau)

  • Katja Grützbach (Akt. Ohne Trainertätigkeit)

  • Felix Kossler( 3.Bundesliga Spieler ehm. 1 Bundesliga)

  • Patrick Weber( 2. Bundesliga Spieler)

Die Betreuer kommen aus den Aktiven Mannschaften der HSG Ho/Wi sowie den Spielern der A-Jugend Bundesliga

Vom 30.03. – 01.04. veranstaltet die HSG Hochheim/Wicker ein Handball-Camp für die Jahrgänge 2002 – 2005.

Täglich von 09:00 – 16:00 werden die Kinder von lizenzierten Handballtrainern in ihren Leistungsstufen altersgerecht trainiert. 

Jeder Teilnehmer erhält Verpflegung (Getränke, Mittagessen), ein Camp-Shirt und eine kleine Überraschung.

Kosten: 75 € für Nicht-Vereinsmitglieder der HSG Ho/Wi und  60 € für Vereinsmitglieder der HSG Ho/Wi

Anmeldeschluss ist am 04.03.2016. Die Plätze sind begrenzt.

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen...