HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Damen / Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt

04.02.2018

Geschwächte HSG Damen unterliegen in Kastel

TG Kastel – HSG Hochheim/Wicker 29:16 (15:10)

(von Irina von Auer) Am Sonntagnachmittag fuhren die Ho/Wi Damen zum Auswärtsspiel gegen die TG Kastel. Das Team um Dirk Schmutzler kämpft nach wie vor mit Ausfällen und musste erneut geschwächt antreten.

Die erste Halbzeit gestaltete sich noch offen. Die Hochheimer Mädels konnten gut mithalten. Nach 20 Minuten setzte sich der Gastgeber das erste Mal deutlich ab. Von einem 11:6 ging es zum 15:10 in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang hielten die Gäste aus Hochheim/ Wicker den 5-Toreabstand, nach 50 Minuten brachen sie allerdings ein und mussten die Kasteler Damen entscheidend davon ziehen lassen.

 

Die fehlenden Alternativen auf der Bank machten sich bei der verbleibenden Mannschaft im Spielverlauf bemerkbar. Die Ho/Wi Damen produzierten zu viele technische Fehler und haderten mit der Torausbeute. Am Ende reichte die Kraft nicht, um den Gastgebern Paroli bieten zu können. Kastel gewann die Partie verdient.

Für Trainer Schmutzler ist das Wichtigste derzeit, dass die Stimmung trotzt der Situation gut ist und man im Training weiter gemeinsam arbeitet.

Spielfilm: 1:0, 2:2, 3:3, 6:3, 8:5, 10:6, 13:7, 14:9, 15:10, 18:12, 20:15, 23:16, 26:16, 28:16

Es spielten: Irina von Auer und Julia Eckert (Tor); Julia Maurer (3), Julia Pakula (3), Rebecca Barthenheier (1), Sarah Studer (1/1), Tamara Paul, Sabine Klinsmann (3), Jule Baldauf, Annika Gehlen (5/1)