HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Damen / Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt

05.11.2017

HSG Damen Hochheim/Wicker unterliegen beim Favoriten der TSG Oberursel II

TSG Oberursel II -  HSG Hochheim/Wicker 27:21 (15:10)

(iva/yb) Für Saisonspiel Nummer sieben fuhren die HSG Damen ohne Trainer Schmutzler nach Oberursel zur zweiten Garde der TSG. Oberursel als Gastgeber war klarer Favorit, was für die Gäste aus Hochheim bedeutete, dass sie nichts zu verlieren hatten.

Der Start war etwas holprig und unkonzentriert. Zu viele vermeidbare technische Fehler schlichen sich ein, wodurch die Gäste schnell zu einem 0:4 Rückstand kamen. Die Ballsicherheit kam nach den ersten 15 Minuten, die Chancenverwertung war allerdings noch ausbaufähig. Die Gastgeberinnen aus Oberursel bestraften sofort jeden Fehler und konnten sich mit einigen Überläufen bis zur Halbzeit ein Polster von fünf Toren aufbauen und es ging mit 15:10 in die Halbzeitpause.

 

Die Weinstädterinnen begannen in Durchgang zwei ähnlich wie zu Beginn der Partie. Die beiden Co-Trainer Schmenger und Mohr stellten die Abwehr um, was bewirkte, dass die starke Kreisläuferin der Oberurseler keinen Ball mehr bekam und der Angriff Fehler produzierte. Die HSG´lerinnen steigerten sich und fanden besser in die Partie. Kaum ein Ball aus dem gegnerischen Angriff fand noch den Weg zur gut aufgelegten Torhüterin Julia Eckert. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch, in dem allerdings wenig Tore fielen. Die Damen der HSG Hochheim/Wicker ließen die Köpfe zu keiner Zeit hängen und verkauften sich gut. Rebecca Buhlmann integrierte sich bei ihrem ersten Punktspiel für die Weinstädterinnen ohne Probleme und konnte direkt zweimal einnetzen. Beste Werferin der Partie auf HSG Seite war Davina Paul, die sieben Tore erzielte.

„Wir haben es Oberursel im Spielverlauf nicht leicht gemacht. Das war zusammengefasst eine gute Mannschaftsleistung mit starkem Zusammenhalt. Damit können wir in die nächsten Spiele gehen.“, resümierte Nina Schmenger.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen der HSG Hochheim/Wicker am 11.11.2017 um 16:15 Uhr gegen die Damen der TG Eltville im Schulzentrum am Wiesweg in Eltville.

Spielfilm: 1:0, 3:0, 4:2, 7:3, 10:4, 12:5, 13:7, 15:10 – 17:11, 20:12, 21:14, 24:18, 25:20, 27:21

Es spielten: Irina von Auer, Julia Eckert (beide Tor), Davina Paul (7/3), Julia Pakula (3), Betty Fischer, Rebecca Barthenheier (2), Sabine Klinsmann, Tamara Paul, Sarah Studer, Hanna Nowak (2/2), Rebecca Buhlmann (2), Nina Jost (2), Jule Baldauf (3)

Unser Ausstatter

Ausstatter Erima

Sponsoren

Eswe Versorgung

Viactiv Krankenkasse

Weingut Straßenmühle Flick

Die Trägervereine

Turngemeinde
Hochheim a.M.
1845 e.V.
Turnverein
Wicker.
1848 e.V.