HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

19.03.2017

HSG BIK Wiesbaden - HSG Hochheim/Wicker 18:32 (10:18)

(ivA/yb) Am Sonntag, den 19.03.2017 traten die Weinstädterinnen beim Auswärtsspiel gegen die HSG BIK Wiesbaden in Bierstadt an.Gegen den derzeit Tabellenletzten aus Wiesbaden sollten die Siegespunkte mit nach Hause genommen werden. Die Gäste aus Hochheim/Wicker starteten gut und gingen mit dem ersten Angriff 1:0 in Führung. Schnell konnten sie sich auf  3:9 absetzen. Kurzzeitig schwächelte die Abwehr der Weinstädterinnen etwas und die Gastgeberinnen aus Bierstadt nutzen die Unkonzentriertheit auch im Angriff der Gäste, um auf 7:10 heranzukommen. Doch die Ho/Wi Damen ließen sich das Zepter nicht aus der Hand nehmen und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeitpause weiter bis auf 10:18 aus.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Am Ende der Spielzeit stand ein zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Sieg für die Gäste aus Hochheim/Wicker mit 18:32 Uhr auf der Anzeigetafel. Ein klarer Sieg für die Weinstädterinnen, der mit einer durchgängig konzentrierteren Leistung aber noch höher hätte ausfallen können.

„Angriff hui, Abwehr pfui“, so Coach Schmidt. „Die durchschnittliche Leistung hat heute zum klaren Sieg gereicht.“

Das nächste Heimspiel der HSG Damen findet am 02.04.2017 um 14:00 Uhr in der Goldbornhalle in Wicker gegen die Damen der TG Schierstein statt.

Spielfilm: 0:1, 1:1, 2:4, 3:9, 7:10, 8:14; 10:18 – 11:18, 12:21, 15:23, 16:26, 17:30, 18:32


Es spielten: Irina von Auer und Julia Eckert (im Tor); Julia Pakula (7 Tore), Caro Fassoth (7), Davina Paul (5/3), Anika Zehner (3/2), Sabine Klinsmann (3), Sarah Studer (3), Julia Maurer (4), Rebecca Barthenheier, Nina Jost