HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

10.12.2016

HSG Hochheim/Wicker – TuS Dotzheim 21:25 (10:13)

(yb/iva) Am 10.12. begrüßten die Weinstädterinnen die Mannschaft der TuS Dotzheim in der Goldbornhalle zum Spitzenspiel. Das Ziel war klar: Die Punkte sollten in Wicker bleiben.

Die HSG Damen taten sich jedoch gegen den starken Gegner schwer und kamen nicht richtig ins Spiel. Bis zum 4:4 war die Partie ziemlich ausgeglichen, doch dann zogen die Gäste aus Dotzheim auf 7:13 davon. Mit mehr Konzentration in der Abwehr und Konsequenz im Abschluss gelang es den Weinstädterinnen nochmal zu verkürzen, so dass es zur Halbzeitpause 10:13 stand.

Die Kabinenansprache von Trainer Schmidt fiel sehr motivierend aus und die HSG Damen nahmen sich vor, in der zweiten Hälfte vieles besser zu machen.

Aber an diesem Samstagnachmittag wollte vieles nicht gelingen und die gegnerische Mannschaft aus Dotzheim konnte wieder auf 14:19 davon ziehen.

Weinstädterinnen trafen nun endlich wieder das Tor, aber der vier-Tore-Rückstand war einfach nicht mehr aufzuholen. Am Ende des hart umkämpften Spiels mussten sich die Gastgeberinnen aus Hochheim/Wicker mit einem 21:25 geschlagen geben.

Das nächste Saisonspiel gegen den aktuellen Tabellenersten TV Hattersheim findet am kommenden Sonntag, den 18.12.2016 um 15 Uhr auswärts in Hattersheim im Karl-Eckel-Weg statt.

Spielfilm: 1:0, 2:1, 3:5, 4:6, 5:8, 7:11, 10:13  – 10:14, 12:15, 15:19, 17:21, 19:23, 20:24, 21:25


Es spielten: Irina von Auer und Julia Eckert (im Tor); Caro Fassoth (3 Tore), Tamara Paul (1), Davina Paul (5), Rebecca Barthenheier, Anika Zehner (4/2), Sabine Klinsmann, Sarah Studer (5), Julia Maurer (1), Hannah Nowak (2/2), Nina Jost