HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/FrankfurtDamen Aufsteiger BOL 2016/2017

29.04.2017

HSG Hochheim/Wicker – TV Hattersheim 27:21 (12:10)

(yb/iva) Zum letzten Saisonspiel am 29.04.2017 begrüßten die HSG Damen die Mannschaft des TV Hattersheim  in Hochheim. In dem Duell gegen den Tabellenführer aus Hattersheim benötigten die Weinstädterinnen lediglich noch einen Punkt, um ebenfalls den Aufstieg in die BOL klar zu machen. Vor der Partie wurde es bereits emotional. Caro Fassoth wurde als aktive Spielerin verabschiedet, da sie aus persönlichen Gründen leider nicht weiter bei der HSG spielen wird. Die Mannschaft der TVgg Lorsch in ihrer Heimat darf sich auf eine leistungsstarke und schnelle Außen freuen.

Als das Spiel dann angepfiffen wurde legten die Ho/Wi Damen gleich zu Beginn richtig gut los und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Doch die Gäste aus Hattersheim kämpften und zogen zum 4:4 wieder gleich. Beide Mannschaften gaben alles und das Spiel sollte bis zum 8:8 ausgeglichen bleiben, ehe die Gastgeberinnen aus Hochheim sich wieder auf 2 Tore absetzen konnten und mit 12:10 Führung in die Halbzeitpause gingen.

 

Weiterlesen...

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

23.04.2017

TUS Dotzheim - HSG Hochheim/Wicker 21:22 (15:14)

(ivA/yb) Am 23.04.2017 führte der Spieltag die HSG Damen in den Schelmengraben zur TUS Dotzheim.Gegen die Wiesbadenerinnen hatten die Gäste aus Hochheim/Wicker noch einiges gut zu machen, verloren sie doch das Hinspiel unglücklich mit 21:25. Mit gleichem Punktestand in der Tabelle wollten beide Mannschaften mit einem Sieg dem Aufstieg entscheidend näher kommen. Dementsprechend motiviert aber auch angespannt zeigten sich sowohl die Gäste als auch die Gastgeberinnen.

Das erste Tor des Spiels fiel in der dritten Spielminute durch Julia Pakula. Doch die Führung währte nur kurz, da Dotzheim im Gegenangriff bereits ausgleichen konnte. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein torreiches Spiel mit schlechten Abwehrreihen. Bis zur 21. Spielminute lieferten sich beide Mannschaften einen ständigen Schlagabtausch, doch dann gingen die Gastgeberinnen mit vier Toren die Führung. Die Weinstädterinnen blieben ihnen aber auf den Fersen und sie konnten sich bis zur Halbzeitpause auf 15:14 heran kämpfen.

 

Weiterlesen...

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

09.04.2017

TSG Sulzbach - HSG Hochheim/Wicker 21:23 (13:11)

(yb/ivA) Am 09.04.2017 führte der Spieltag die HSG Damen nach Sulzbach zur TSG. Gegen den Tabellenfünften sollte ein Sieg her, um weiterhin den Anschluss im Aufstiegskampf zu behalten. Doch so leicht wollten es die Gastgeberinnen den Gästen aus Hochheim nicht machen.

Die ersten beiden Tore kamen auf beiden Seite durch einen 7m zu Stande, so dass es nach den ersten Minuten 1:1 stand. Das Spiel gestaltete sich bis zum 6:6 recht ausgeglichen. Als es dann gleich zwei 2-Minuten Strafen hintereinander hagelte und die Weinstädterinnen nur mit 4 Spielerinnen auf dem Feld standen, nutzten die Damen der TSG Sulzbach die Unterzahl aus, um mit 10:6 in Führung zu gehen. Doch die HSG Damen gaben nicht auf und kämpften sich bis zur Halbzeitpause wieder bis auf 13:11 heran.

Weiterlesen...

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

02.04.2017

HSG Hochheim/Wicker – TG Schierstein 25:19 (13:12)

(yb/ivA) Am Sonntag, den 02.04.2017 empfingen die Damen der HSG Hochheim/Wicker in Wicker die Mannschaft der TG Schierstein. Gegen das Team im hinteren Tabellendrittel sollten, wie bereits im Hinspiel, die Punkte gesichert werden. Doch die Weinstädterinnen kamen zunächst nicht so richtig ins Spiel. Das erste Tor der Gäste kam durch einen 7m zu Stande.

Weiterlesen...

Damen / Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

19.03.2017

HSG BIK Wiesbaden - HSG Hochheim/Wicker 18:32 (10:18)

(ivA/yb) Am Sonntag, den 19.03.2017 traten die Weinstädterinnen beim Auswärtsspiel gegen die HSG BIK Wiesbaden in Bierstadt an.Gegen den derzeit Tabellenletzten aus Wiesbaden sollten die Siegespunkte mit nach Hause genommen werden. Die Gäste aus Hochheim/Wicker starteten gut und gingen mit dem ersten Angriff 1:0 in Führung. Schnell konnten sie sich auf  3:9 absetzen. Kurzzeitig schwächelte die Abwehr der Weinstädterinnen etwas und die Gastgeberinnen aus Bierstadt nutzen die Unkonzentriertheit auch im Angriff der Gäste, um auf 7:10 heranzukommen. Doch die Ho/Wi Damen ließen sich das Zepter nicht aus der Hand nehmen und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeitpause weiter bis auf 10:18 aus.

Weiterlesen...