HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player

AH-Mannschaft/ AH-Runde Wiesbaden-Frankfurt

26.09.2017

Spielbericht AH SG Wehrheim/Obernhain – HSG Hochheim/Wicker

Im Auftaktspiel der AH-Runde ging es für die Alten Herren der HSG auswärts gegen Wehrheim/Obernhain. Die HSG-Mannschaft wurde die letzten 2 Jahre stark durcheinandergewürfelt, viele Ältere haben aufgehört, aber auch Neue sind hinzugestoßen. So waren die idealen Positionen und die individuellen Möglichkeiten nicht ganz klar. Auch fiel die Saisonvorbereitung eher dürftig aus. Daher war eine Standortbestimmung vor dem Spiel unmöglich.

Wehrheim war bisher immer schwer zu spielen, da sie über einen jungen agilen Rückraum verfügen, der uns in den vorherigen Spielen Schwierigkeiten bereitete. Coach Uwe Büsing stellte daher die Mannschaft ein: „Es ist heute nicht wichtig, ob wir gewinnen. Es ist wichtig, dass wir uns als Mannschaft finden!“ So startete die HSG konzentriert in das Spiel und hielt zunächst gut mit. Mitte der ersten Halbzeit fielen sie aber in ein Loch und lagen mit 10:7 zurück. Auszeit. Luft holen. Neu ausrichten. Und damit gelang der Ausgleich zum 12:12 zur Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte gingen die Weinstädter sofort in Führung und gaben diese bis zum Spielende nicht mehr ab. Johannes Hatgi Hartmann drehte im Rückraum auf und warf 7 mächtige Buden. Uwe Büsing holte am Kreis 5 Siebenmeter heraus, die Pietro Abbatangelo alle sicher verwandelte. Christian Erfurth fand in sein Spiel und legte 2 Treffer oben drauf. Auch trugen sich unsere Neuzugänge Filipe Costa mit 2 Treffern und Thomas Buch mit einem Treffer am Kreis in die Liste der Torschützen ein. So konnten die Punkte mit einem am Ende klaren 23:20-Sieg geholt werden.

Das Geheimnis für den Sieg war eine starke Mannschaftsleistung, dazu ein konzentriertes Spiel und eine solide Abwehr. Und als klar wurde, was an diesem Abend geht, haben die Alten Herren der HSG den Sieg gewollt und sich die Belohnung für ein kräftezehrendes Spiel geholt.

Halbzeitstand: 12:12

Endstand: 20:23

Spieler der HSG: Andreas Kessler, Uwe Büsing, Michael Velten, Thomas Buch, Filipe Costa, Alexander Möhlenkamp-Röttger, Johannes Hartmann, Pietro Abbatangelo, Christian Erfurth