HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player
HSG Hochheim/Wicker
HSG Hochheim/Wicker Aktive10 Jahre HSG Hochheim/Wicker, und der Erfolg gibt uns Recht. Die in die Zusammenlegung der Handballabteilungen der TG Hochheim und des TV Wicker gelegten Hoffnungen werden erfüllt.
In der Saison 2016/17 gehen 12 Mannschaften auf Punktejagd, angeführt von unserer ersten Mannschaft in der Bezirks- Oberliga. Und das Interesse bei den Kleinsten ist so groß, dass inzwischen zwei starke Smarties- Gruppen den Grundstein unserer erfolgreichen Jugendarbeit legen.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen unseren Sportlern und Zuschauern  einen erfolgreichen Verlauf der Saison.

Viel Spaß auf den Seiten der HSG Hochheim/Wicker wünscht der HSG Vorstand.
 

Änderung in der HSG-Führung

Wie mit dem Schreiben vom 30. Januar angekündigt, befindet sich der Vorstand der HSG Hochheim/Wicker aktuell in einer Umstrukturierungsphase. Bis zu den nächsten Neuwahlen in diesem Frühjahr wird die HSG gemeinsam von den beiden Abteilungsleitern Werner Mehler (TV Wicker, kommissarisch) und Sabine Dankwardt (TG Hochheim) geleitet. 

Zum Schreiben vom 30.Januar.

Zur Aufgabenbeschreibung der Vorstandsarbeit.

A-Jugend / Jugendbundesliga 

26.03.2017

Deutschen A-Jugend Meister Leipzig in die Bredouille gebracht!

„Die Jungs haben das taktisch richtig klasse gemacht“ lobt Jens Illner, Trainer der A-Jugend des HSG Hochheim/Wicker. Die Defensive stand und die Mannschaft erarbeitete sich geduldig ihre Chancen, dabei zwar immer knapp am Zeitspielabpfiff vorbeischrammten, aber sie fanden meist eine Lösung.

 

Die Hausherren taten sich in heimischer Haller richtig schwer. Leipzigs A-Jugend-Chefcoach André Haber nach der Partie über seinen Angriff in dieser Spielphase "Da haben wir einfach zu viele Fehler gemacht und viel zu überhastet agiert." Folge: die HoWis führten zur Halbzeit 10:12. Eine Sensation lag in der Luft, zumal auch noch auf 11:14 erhöht wurde. In den letzten 10 Minuten drehte sich das Spiel. Nach dem 17:17 (50. Spielminute) wollte einfach kein Auswärtstor mehr gelingen, während Leipzig Tor um Tor zum 23:17 davonzog. Fazit des HSG-Trainers: „am Ende hat uns auch schlichtweg die Kondition gefehlt.“ und selbst der Leipziger Coach resümiert „dass das Ergebnis nicht den wahren Spielverlauf widerspiegelt.

HSG Hochheim/Wicker: Weißbeck, Werner; Nink (1), Treber (5), Tomenendal (1), Hofmann, Höllebrand (4), Nickel (1), Karwath (5/4), Krestan, Heinen.

HSG Top Termine

Unser Ausstatter

Ausstatter Erima

Die Trägervereine

Turngemeinde
Hochheim a.M.
1845 e.V.
Turnverein
Wicker.
1848 e.V.

Besucherzähler

Heute11
Gestern37
Woche181
Monat764
Insgesamt75644

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online