HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Get Adobe Flash player
HSG Hochheim/Wicker
HSG Hochheim/Wicker Aktive10 Jahre HSG Hochheim/Wicker, und der Erfolg gibt uns Recht. Die in die Zusammenlegung der Handballabteilungen der TG Hochheim und des TV Wicker gelegten Hoffnungen werden erfüllt.
In der Saison 2016/17 gehen 12 Mannschaften auf Punktejagd, angeführt von unserer ersten Mannschaft in der Bezirks- Oberliga. Und das Interesse bei den Kleinsten ist so groß, dass inzwischen zwei starke Smarties- Gruppen den Grundstein unserer erfolgreichen Jugendarbeit legen.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen unseren Sportlern und Zuschauern  einen erfolgreichen Verlauf der Saison.

Viel Spaß auf den Seiten der HSG Hochheim/Wicker wünscht der HSG Vorstand.
 

Änderung in der HSG-Führung

Wie mit dem Schreiben vom 30. Januar angekündigt, befindet sich der Vorstand der HSG Hochheim/Wicker aktuell in einer Umstrukturierungsphase. Bis zu den nächsten Neuwahlen in diesem Frühjahr wird die HSG gemeinsam von den beiden Abteilungsleitern Werner Mehler (TV Wicker, kommissarisch) und Sabine Dankwardt (TG Hochheim) geleitet. 

Zum Schreiben vom 30.Januar.

Zur Aufgabenbeschreibung der Vorstandsarbeit.

A-Jugend / Jugendbundesliga

27.12.2016

37:26 Auswärtsniederlage gegen die HSG Hanau

Hanau-(ben). Das ursprünglich für den 3.12. angesetzte Spiel wurde aufgrund zahlreicher Ausfälle auf Seiten der HoWis verlegt. Drei Wochen später trafen sich die beiden Teams nun also zu ungewohnter Anstoßzeit, an einem Dienstagabend. Die Situation bei den HoWis hatte sich jedoch keinesfalls verbessert. Neben dem verletzungsbedingten Ausfall von Moritz Weißbeck mussten die Partie zahlreiche Spieler angeschlagen antreten.

Es war unverkennbar, dass die Weinstädter an diesem Abend nicht an ihre starke Form aus den letzten Spielen anknüpfen konnten. Der Gastgeber präsentierte sich an diesem Abend als die frischere und wachere Mannschaft.

 

Die rund 200 Zuschauer erlebten eine ausgeglichene erste Halbzeit auf hohem Niveau, die die HSG Hanau kurz vor dem Pausenpfiff mit dem Treffer zum 15:14 für sich entscheiden konnte.

In der zweiten Halbzeit fanden die Gäste in der Abwehr keinen Zugriff mehr und rieben sich auf der Gegenseite allzu oft an der offensiven 6:0 Abwehr der Gastgeber auf. Nach einer Zwei-Minuten-Strafe auf Seiten der HoWis setzten sich die Hanauer in der 44. Minute auf ein 26:21 ab, den Gästen gelang es nun nicht mehr das Ruder rumzureißen.

Die Niederlage gegen den direkten Tabellennachbarn schmerzt aufgrund der Höhe sicherlich besonders, die HoWis starten nun auf dem sechsten Platz mit einem Punkteverhältnis von 12:12 in das neue Jahr.

Es gilt sich in der Winterpause ordentlich auszukurieren und intensiv auf das Heimspiel am 14.01. gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim vorzubereiten.

Jannis Werner, Yannik Gogolin, Davin Nink (2), Timo Treber(4), Constantin Hofmann, Leon Tomenendal, Jonas Höllebrand (7),  Lars Nickel (3), Marcel Karwath(1), Berkant Bengil(7/4) , Johannes Püttner(2), Yvo Heinen, Benjamin Krestan

HSG Top Termine

Unser Ausstatter

Ausstatter Erima

Die Trägervereine

Turngemeinde
Hochheim a.M.
1845 e.V.
Turnverein
Wicker.
1848 e.V.

Besucherzähler

Heute31
Gestern33
Woche103
Monat906
Insgesamt75786

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online